Close

Die Leistungen der Apotheke im Zentrum

Corona Virus Pandemie – wir bieten unseren Patienten verstärkt einen Botendienst zur Lieferung von Arzneimitteln und apothekenüblichen Waren an – rufen Sie uns einfach an:     04954 942110

Aktueller Ratgeber und Empfehlungen

Corona Virus: Informationen zu Corona Virus und COVID 19: Der Name des Corona Virus ist auf das charakteristische, kranzförmige Aussehen der Coronaviren zurückzuführen (Lateinisch „corona“: Kranz, Krone). Coronaviren können harmlose Erkältungen auslösen, sind aber auch die Verursacher des Schweren Akuten Atemwegssyndroms (SARS) sowie von MERS, was für Middle East Respiratory Syndrome steht. Das Ende 2019 erstmals in China nachgewiesene neue Coronavirus SARS-CoV-2, das über andere Rezeptoren als die gewöhnlichen Corona Erkältungsviren in die Zellen eindringt, kann zu der Erkrankung COVID-19 führen. Die Krankheit kann symptomlos oder leicht verlaufen, sie kann aber auch einen schweren Verlauf nehmen und zum Tode führen. Die Letalität innerhalb der COVID-19-Pandemie ist noch nicht abschließend geklärt. Impfstoffe und antivirale Medikamente gegen COVID-19 sind in der Entwicklung. Durch verstärkte Hygienemaßnahmen (z.B. Händewaschen, Händedesinfektion), Abstandsregeln und das Tragen von Mundschutz lassen sich Ansteckungsgefahr und die Übertragung des Virus auf andere Personen verringern.

Beugen Sie aktiv Hautkrebs und aktinischer Keratose vor! Gerade jetzt ist ein ausreichender Sonnenschutz nötig, da die ultraviolette Strahlung der Sonne nicht nur die Hautalterung beschleunigt, sondern auch die Erbsubstanz von Hautzellen so verändern kann, dass noch nach Jahrzehnten Hautkrebs entsteht. Wir haben in der Apotheke im Zentrum ein breites Sortiment an verschiedenen Sonnenschutz Präparaten mit speziellen Präparaten für verschiedene Hauttypen, allergische Haut/Sonnenallergie, zur Vorbeugung einer aktinischen Keratose, die insbesondere an Hautstellen auftreten kann, die verstärkt dem Sonnenlicht ausgesetzt sind (z.B. Kopf und Gesicht). Für Kinder haben wir spezielle Produkte und beraten Sie hierzu sehr gerne.
Unter Heuschnupfen versteht man eine Allergie gegen Pollen, also gegen den Blütenstaub von Pflanzen. Besonders häufig verantwortlich für allergische Reaktionen sind neben Gräser- und Getreidepollen auch Bäume wie Hasel, Erle und Birke sowie einige Kräuter. Heuschnupfen tritt hauptsächlich im Frühjahr und Sommer auf, also in der Hauptblühperiode. Es handelt sich also um einen saisonalen, zur jeweiligen Pollenflugzeit ausgelösten allergischen Schnupfen (allergische Rhinitis) – im Gegensatz zur ganzjährigen allergischen Rhinitis , also dem allergischen Dauerschnupfen, der durch Allergien gegen Tierallergene, Schimmelpilze oder Hausstaubmilben ausgelöst wird. Da die meisten Pollenallergiker aber auf mehrere verschiedene Blütenpflanzen reagieren, können sich die Symptome aufgrund der unterschiedlichen Blütezeiten im schlimmsten Fall auch von Februar bis Oktober hinziehen. Zur Behandlung der allergischen Rhinitis und der häufig dabei auftretenden allergischen Bindehautentzündung des Auges mit den möglichen Symptomen Juckreiz, vermehrter Tränenfluss, Brennen, Rötung gibt es spezielle Medikamente, die entweder die Ausschüttung des für die Entzündungsreaktion und den Juckreiz hauptverantwortlichen Histamins verringern oder die Entzündungsreaktion selber lindern.

Die Apotheke im Zentrum ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001.

 

Das Team der Apotheke im Zentrum informiert und berät Sie zu folgenden Themen:

 
  • Arzneimitteln, Impfungen, Verbandstoffen, Wundversorgung
  • Gesundheitsprävention
  • Familien und Kinder
  • Kosmetik
  • Homöopathie
  • Allergien
  • Schwangerschaft
  • Diabetes
  • Neurodermitis, Hauterkrankungen
  • Verdauung, Magenbeschwerden
  • Erkrankungen, wie z.B. Erkältung, Husten, Schmerzen, Entzündungen, etc.
  • Dosierung, Wechsel- und Nebenwirkungen

Individueller Service:

  • Blutdruck- und Blutzuckerbestimmung
  • Gesundheitskarte
  • Botendienst / Zustellservice